Englisch für Kindergarten und Grundschule
Englisch für Kindergarten und Grundschule

English for Young Learners - Englisch AG für junge Lerner

Dear parents,

dear preschool and school teachers,

and first of all - dear kids!

 

Wir haben uns im ELT-Team zusammengesetzt, die Köpfe zusammengerauft, viele Konzepte und Materialien angeschaut, hatten Verlagsvertreter bei uns und haben mit einigen anderen telefoniert. Täglich kamen diverse Bücher und Hefte zur Ansicht. Am Ende haben wir uns entschieden mit dem englischen Oxford Verlag zusammenzuarbeiten, da das Konzept dieses Verlags als Grundlage für unseren Kurs deutlich gegenüber den anderen überzeugte: Oxford ist dabei widerum eine Partnerschaft mit Nickelodeon (Kinderfernsehen) eingegangen, sodass eine gute Mischung entstanden ist und zwar aus den bewährten und zuverlässigen Lehrmethoden des Oxford Verlags und den Spaß-versprechenden und lehrreichen Geschichten und Charakteren aus dem Repertoire von Nickelodeon.

 

Also edutainment at its best!

 

Welcome to the world of "Learn English with Dora the explorer!" so lautet nun auch unser Motto, wobei ja kein Konzept immer allen Anforderungen genügt. Daher nutzen wir das interaktive Lehrwerk und die zusätzlichen Materialien als Grundlagen und spicken es, mit weiteren thematischen und tagesaktuellen Materialien, weiteren Songs und Nursery Rhymes usw.

 
Mit Dora ist jede Englisch-Stunde ein Abenteuer, bei dem die Kinder viele englische Wörter und nützliche Redewendungen lernen. Dora und ihr tierischer Freund, der Affe Boots, regen die Kinder dazu an, Englisch zu lernen und sich für die Welt um sie herum zu interessieren, indem sie eine positive Einstellung zum Leben und zu den Werten der Gemeinschaft entwickeln.

 

Dabei legen wir Wert auf unterschiedliche Lernsituationen – mal Geschichten hören, mal ruhig am Tisch arbeiten und malen oder in der Gruppe, mal aktiv sein, mal ein Lied singen oder einfache Dialoge einstudieren, mal Rollenspiele ausprobieren usw.

 

Während unseres Unterrichts sprechen wir - vor allem am Anfang - deutsch aber auch schon ziemlich viel englisch. Die Kinder nehmen so bereits unbewusst (z.T. auch bewusst) Redewendungen und Classroom Vocabulary wahr. So z.B. "Now you!", "Take your books and go to page 10.", "Let's do it", "We did it!", Let's sing a song!" ... Das passiert quasi automatisch und natürlich. Mit dem Fachwort bezeichnet man dies als Immersion, wobei wir dabei hohen Wert darauf legen, dass die Kinder nicht gleich zu Anfang schon überfordert werden - Sie sollen den Spaß am Englisch-Lernen nicht verlieren und auch alles verstehen.

 

Wer ist eigentlich Dora the explorer?

Sie kennen die quirlige Dora nicht? Über YouTube oder Amazon Prime können Sie die Serie "Dora the explorer" anschauen. In jeder Episode gibt es ein Abenteuer, welches spielerisch mit Aufgaben und englischen Vokabeln gespickt ist.

 

Hier ein Beispiel mit Songs:

Wir arbeiten zusammen mit den führenden Schulbuchverlagen wie z.B. Cornelsen und Klett sowie deren Tochterunternehmen. Die Lehrwerke dieser Verlage werden dann ja auch im Schulunterricht verwendet. (Wir besuchen übrigens auch deren Lehrwerkspräsentationen und Fortbildungen.)

 

Zudem arbeiten wir auch als Grundlage mit Lehrwerken und Zusatzmaterialien aus dem Oxford University Verlag sowie mit Lehrwerken und Materialien von Cambridge, insbesondere Prüfungsvorbereitungen (Cambridge Certificates).
Auf Wunsch ist am Ende jeder AG auch ein Assessment (also ein Test mit Bewertung) möglich. Ein Teilnahme-Certificate bekommt ohnehin jedes Kind.

 

Der British Council stellt Lehrkäften der englischen Sprache Übungs- und Lehrmaterilien zur Verfügung, die wir ebenfalls nutzen.
Darüber hinaus spicken wir den Unterricht mit weiteren thematischen Materialien und Kopiervorlagen von Auer, Verlag an der Ruhr, Mini-LÜK und Peppa Pig.

 

In der ersten Jahreshälfte besuchen wir immer die Didakta an ihrem jeweiligen Austragungsort und in der zweiten Jahreshälfte die Buchmesse in Frankfurt.

 

 

Spaß und Neugier sollen an erster Stelle stehen. Die didaktisch aufbereiteten Audio- und Videosequenzen unterstützen dabei den Unterricht wobei der Medieneinsatz nicht einfach "TV-Berieselung" darstellt, sondern eine von vielen Lernsituationen darstellt. Bei allen Audio- und Videosequenzen werden weitere Aufgaben gestellt, die in der Gruppe und mal reih-um bewältigt werden.

 

Die Puppets (Plüschfiguren) ermöglichen ebenfalls den spielerischen sprachlichen Austausch, Role-Play und Interaktion.

 

Die Flashcards helfen beim Einführen und Wiederholen der Vokabeln, sowie beim Besprechen einzelner Filmsequenzen.

 

Das Student's Book ist das Lehrwerk, dass wir als interaktive Version zur Grundlage unserer AG gemacht haben.

 

Das Activity Book (Workbook) ist das Arbeitsheft passend zu den Inhalten der AG, welches wir nutzen um im Unterricht sowie als Hausaufgaben Erlerntes zu festigen.

 

Die Parents (Eltern) sind ebenfalls ein wichtiger Bestandteil zum erfolgreichen Englisch-lernen. Keine Sorge, die Aufgabe der Eltern besteht in erster Linie darin, Interesse an der AG zu zeigen, zu fragen, was gelernt wurde, zum Bestärken und zum Bejubeln der Fortschritte. Eine positive Grundeinstellung zur English-AG hilft ungemein die Motivation und die Neugier am Weiterlernen zu bewahren.

 

Englisch-AG in a nutshell

  • 1. bis 3. Lernlevel "Learn English with Dora the explorer"
    • interaktives Lehrwerk
    • kurze didaktische Audio- und Videosequenzen
    • Songs
    • Role-Play
    • Activity-Book (Workbook)
  • Ab 4. Klasse erweiteren wir unsere Lehrwerksreihe mit Materialien, die entsprechend dem Alter und Lern-Stand der Kinder angepasst sind. Die Ausrichtung ist dabei natürlich auf die weiterführende Schule, aber auch hier soll der Spaß und die Freunde am Erlernen der englischen Sprache nicht verloren gehen.

Englisch-AG

Tel. (06151) 429 73 70

Fax (032) 12 122 60 15

E-Mail

Druckversion Druckversion | Sitemap
(c) Englisch-AG für Kindergartenkinder und Grundschüler